· 

Beauty-Sprache Lidschatten

Die geheime Lidschatten-Sprache verständlich erklärt

Auch ich musste das alles irgendwann mal lernen.

"Pigmentierung" (Pigment - lat. Farbe/Färbestoff) Der Lidschatten enthält viele Farbpigmente und ist daher farbintensiver und hochwertiger.

"Fallout" oder auch Lidschattenkrümel auf dem Gesicht, also beim Auftragen rieseln die Pigmente vom Pinsel unter das Auge.

"Kickback" bedeutet, wenn man mit dem Pinsel in das Pfännchen geht um Produkt aufzunehmen und sich dabei Lidschattenkrümel lösen, die nicht am Pinsel hängen und im Pfännchen bleiben. Die Paletten sehen schnell unsauber aus und verschmieren.

Für Lidschattenanfänger sind eher Paletten mit einer leichten bis mittleren Pigmentierung geeignet, da der Lidschatten aufgebaut werden kann und man auch nicht gleich einen mega Farbklecks auf dem Auge hat, den man nicht gut ausblenden kann.

Ich benutze gern "weniger gut" pigmentierte Lidschatten (was nicht unbedingt qualitativ schlechter heißt!) und baue meine "Farbschicht" auf. Ich schaffe nämlich gern erst die Basis mit Foundation, Puder, Bronzer und Blush und schminke dann die Augen. Fallout ist da weniger schön, bzw. ich vermeide es gern.

Magst du lieber stark pigmentierte Lidschatten oder auch lieber weniger pigmentierte?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Folge mir auf Instagram

Instagram @visa_kat

K o n t a k t


Katja Waller

Am Pferdegatter 10

14532 Kleinmachnow

0171/ 479 47 74

frage@visagistin-kat.de